Nachrichten aus Oberhaching

Umfrage: Nur jeder fünfte Deutsche will bei der Geldanlage auf die hohe Inflation reagieren / Selbstvertrauen beim Vermögensaufbau nimmt zu

Oberhaching (ots) - Die hohe Inflationsrate ist für die große Mehrheit der Deutschen kein Grund, ihre Geldanlage zu überdenken. Nur 20,3 Prozent planen angesichts der stark gestiegenen Geldentwertung ihr Anlageverhalten anzupassen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von GfK, die jährlich im Auftrag der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (RWB) durchgeführt wird, einem Anbieter von Private-Equity-Anlagelösungen für Privatanleger. Trotz des herausfordernden Umfelds haben sich in der Wahrnehmung der Bürgerinnern und Bürger die Bedingungen verbessert, hierzulande reich zu werden. Der Anteil derjenigen, die sich "sehr" oder "eher" hohe Chancen auf ein großes Vermögen einräumen, stieg vom Tiefpunkt 2020 (7,9 Prozent) auf nunmehr 14,1 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit Beginn der Erhebung in 2017. "Es scheint auf den ersten Blick verblüffend, dass nur wenige ihr Anlageverhalten an die hohe Inflation anpassen wollen und gleichzeitig der Optimismus beim Vermögensaufbau einen neuen Höchststand erreicht" sagt Norman Lemke, Vorstand der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, und vermutet einen Unterschied in der gefühlten Wahrnehmung. "Im Supermarkt und an der Tankstelle spüren Verbraucher die Inflation unmittelbar in Form höherer Preise. Das Ersparte auf dem Konto verliert hingegen nicht nominal an Wert, sondern in Form eines abstrakten, schleichenden Kaufkraftverlustes." Viele Deutsche geben Unwissen beim Vermögensaufbau zu Der wenig verbreitete Wille auf die stark gestiegene Inflation zu reagieren könnte in Teilen auch mit fehlendem Wissen in der Bevölkerung zusammenhängen. Bei der Frage, wie sich die persönlichen Chancen auf ein hohes Vermögen am besten steigern lassen, gibt der größte Anteil der Befragten (24,8 Prozent) Unwissen zu. 20,1 Prozent sehen in einer qualifizierten Aus- oder Weiterbildung den wichtigsten Schlüssel zum Vermögensaufbau. Rund ein Fünftel der Umfrageteilnehmer (19,1 Prozent) spricht sich für eine langfristige Geldanlage aus. Dahinter folgen als mögliche Wege die Gründung eines Unternehmens (15,2 Prozent) sowie Lotto spielen (11,2 Prozent). Daran, den finanziellen Durchbruch mit kurzfristigen, spekulativen Investments zu schaffen, glauben nur 9,6 Prozent. "Das Wissen um langfristig ertragreiche und stabile Anlageformen kann heute viel wert sein, wenn frei verfügbares Kapital für die Geldanlage vorhanden ist. Insofern sind eine gute Ausbildung und in der Folge ein gutes Einkommen die Basis für den privaten Vermögensaufbau", so Norman Lemke. Grundsätzlich ist 'reich sein' ein Ziel, das jede bzw. jeder zweite Deutsche verfolgt. 54,6 Prozent halten ein hohes Privatvermögen der Befragung zufolge für erstrebenswert. Im vergangenen Jahr lag der Anteil bei 57,5 Prozent. 2017 strebten noch 70 Prozent der Bürger nach Reichtum. "Reich" ist für etwa die Hälfte der Deutschen, wer mehr als eine Million Euro sein Eigen nennt - inklusive Immobilienbesitz. Alle Ergebnisse inkl. der Vorjahresstatistiken finden Sie unter www.reichtumsstudie.de Über die Studie Seit 2017 befragt die RWB, durchgeführt von GfK, einmal jährlich Menschen in Deutschland, was sie über hohe Vermögen denken. Die jüngste Erhebung fand im Mai 2022 statt. Die Grundgesamtheit dieser Untersuchung umfasst Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 74 Jahren in Deutschland. Daraus wurde eine repräsentative Stichprobe im Umfang von 1.000 Personen gezogen. Über die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG: Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (RWB) bietet Privatanlegern seit 1999 einen Zugang zu hochqualitativen institutionellen Private-Equity-Fonds. Über sicherheitsorientierte Dachfondslösungen ermöglicht die RWB den Einstieg in die Anlageklasse zielgruppengerecht ab 5.000 Euro einmalig oder 50 Euro im monatlichen Ratensparplan. Mit rund 150.000 Beteiligungsverträgen ist das Haus der erfahrenste Anbieter Europas in diesem Kundensegment. www.rwb-ag.de Pressekontakt: Philipp Klöckner Tel.: 089/6666 94-565 E-Mail: philipp.kloeckner@mpe.ag Original-Content von: RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Klimeo: das neue Online-Portal für Klimaanlagen im Privatbereich
klimeo GmbH - vor 1 Woche

Oberhaching (ots) - An einem heißen, schwülen Sommertag dringt die erdrückende Wärme in die Innenräume eines jeden Hauses. Der Aufenthalt in den aufgeheizten Räumen ist alles andere als angenehm und an erholsamen Schlaf ist kaum zu denken - so sieht die Wohnrealität vieler Menschen an heißen Sommertagen aus. Um Abhilfe für dieses Problem zu schaffen, hat sich das neue Online-Portal Klimeo (https://www.klimeo.de/) zur Mission gemacht, in jedes Zuhause das perfekt Raumklima zu bringen. Klimeo bietet Privatpersonen Schritt für Schritt eine individuelle Lösung für das eigene Wohlfühlklima. Eine stickige und aufgeheizte Raumluft hat große Auswirkungen auf den persönlichen Wohlfühlfaktor und beeinflusst zudem die Gesundheit und Leistungsfähigkeit[1]. Aus diesem Grund sollte sich jeder[2] mit dem Thema eines angenehmen und gesunden Raumklimas in den eigenen vier Wänden auseinandersetzten. Wie funktioniert Klimeo? Das Online-Portal Klimeo bietet einen Rundum-Service für individuelle Klimalösungen im Privatkundenbereich. Für die erste Informationsbeschaffung finden Verbraucher auf dem Portal Antworten auf sämtliche Fragen rund um das Thema Wohlfühlklima - zu jeder Jahreszeit. Der Kauf eines Klimageräts kann erfahrungsgemäß sehr komplex sein, da verschiedene individuelle Aspekte berücksichtigt werden müssen. Viele Verbraucher fühlen sich dadurch vor eine schwere Entscheidung gestellt. Um die perfekte Klimalösung für das eigene Zuhause zu finden, bedarf es einer fachlichen Beratung. Bis jetzt gab es diese Kompetenz nur bei ausgewählten Fachbetrieben vor Ort oder per Telefon, wodurch bereits eine gewisse Verbindlichkeit gegenüber dem Betrieb eingegangen werden musste. Auf Klimeo hingegen können Interessierte einen leicht verständlichen Fragenkatalog über ihre individuelle Wohnsituation ausfüllen, auf dessen Basis eine Bedarfseinschätzung und ein unverbindliches Angebot erstellt wird. Mithilfe dieses Online-Konfigurators (https://angebot.klimeo.de/) können sich alle schnell und unkompliziert über die Anschaffung einer Klimaanlage für das eigene Zuhause und die damit verbundenen Kosten informieren. Sobald die Entscheidung für den Kauf eines Klimageräts getroffen wurde, führen kompetente Klimeo-Handwerker termingerecht die Montage der Klimaanlage durch. Der Kunde zahlt dafür den im Angebot angegebenen, transparenten Festpreis. Nach der Installation des Geräts leisten die Klimeo-Monteure eine fachmännische Einweisung, damit die Anlage korrekte bedient werden kann. Langfristig wird das Leistungsportfolio der Klimeo um einen zusätzlichen Wartungsservice sowie Heizungs- und Kältelösungen erweitert werden. Das Ziel ist es, eine ganzheitliche und zukunftsweisende Lösung für den Bereich der individuellen Klimatisierung anzubieten. Was ist das Besondere an Klimeo? Das Online-Portal Klimeo bietet einen Rundum-Sorglos-Service für individuelle Klimalösungen durch professionelle Handwerker vor Ort. Ohne großes Vorwissen können Interessierte den Online-Fragebogen (https://angebot.klimeo.de/) auf der Klimeo-Website durchlaufen und erhalten ein unverbindliches Angebot für eine passende Klimaanlage. Solch ein Online-Konfigurator für individuelle Klimalösungen stellt eine Innovation in der Klimabranche dar. Durch anschauliche Grafiken und leicht verständliche Fragen werden Kunden intuitiv durch die komplexe Thematik geleitet. Der Fokus von Klimeo ist es, die Verbraucher umfangreich zu informieren und einen Rundum-Service zu gewährleisten. Bereits im zweiten Schritt des Online-Konfigurators wird der gewünschte Montagezeitraum bei dem Kunden abgefragt, um die Klimaanlage termingerecht durch Klimeo-Handwerker installieren zu können. Machen Sie den Test. Erfahren Sie auf Klimeo (https://angebot.klimeo.de/) schnell und unverbindlich, welche Klimaanlage am besten für Ihr Zuhause geeignet ist und genießen Sie die warme Jahreszeit in ihrem idealen Wohlfühlklima. Klimaanlagen und Klimawandel - wie passt das zusammen? Klimaanlagen sind häufig mit dem Vorurteil belastet, dass sie negative Auswirkungen auf die Umwelt haben - was jedoch nicht ganz korrekt ist. Besonders moderne Modelle sorgen aufgrund verbesserter Technologien und Sicherheitsmaßnahmen sowie durch den Einsatz des klimafreundlichen Kältemittels R-32 für eine sichere und umweltfreundliche Klimatisierung. Der Einsatz von Klimaanlagen wird zunehmend an Bedeutung gewinnen, denn steigende Temperaturen in Folge des Klimawandels werden eine große Herausforderung darstellen. Ein kühles und angenehmes Raumklima beeinflusst maßgeblich das Wohlbefinden und die Gesundheit: Kreislaufprobleme, Schlafstörungen und Kopfschmerzen können Folgen von Überhitzung sein und das Leben vieler Menschen, besonders älterer Personen, beeinträchtigen[3]. Klimaanalgen haben eine große Wichtigkeit für ein angenehmes und gutes Raumklima und somit auch für die Gesundheit. [1] https://ots.de/lnxfzu [2] Es sind stets Personen jeden Geschlechts gemeint; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden nur das generische Maskulinum verwendet. [3] https://ots.de/T1KXUa Weitere Informationen und druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter: https://news.cision.com/de/klimeo-gmbh sowie auf: https://www.klimeo.de/ Klimeo - das Online-Portal für Klimaanlagen im Privatbereich Klimeo ist eine innovative Online-Plattform rund um das Thema individuelle Klimatisierungslösungen für jedes Zuhause. Die Klimeo GmbH mit Sitz in Oberhaching bei München hat es sich zur Mission gemacht, das ideale Wohlfühlklima in jedem Zuhause zu schaffen und das so unkompliziert, so schnell und so sauber wie möglich. Dafür bietet Klimeo einen Rundum-Service, von der Beratung einer individuellen Klimalösung, über die fachgerechte Montage der Geräte durch kompetente Handwerker vor Ort, bis hin zu Wartungs- und Reparaturleistungen. Die in ganz Deutschland verteilten eigenen Handwerksbetriebe von Klimeo ermöglichen eine nahbare, schnelle und zuverlässige Installation der Geräte. Pressekontakt: modem conclusa gmbh Jutastr. 5, 80636 München Sarah Menz, Tel. 089 - 746 308 32, menz@modemconclusa.de Uti Johne , Tel. 089 - 746 308 39, johne@modemconclusa.de www.modemconclusa.de Original-Content von: klimeo GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Rekord-Rückfluss: 114 Millionen US-Dollar fließen an zwei RWB Private-Equity-Dachfonds zurück

Oberhaching (ots) - Insgesamt 114 Millionen US-Dollar sind nach dem Verkauf des chinesischen Chipherstellers Maxscend Microelectronics an die beiden Private-Equity-Dachfonds RWB China I* und RWB International III* zurückgeflossen. Der Exit markiert den höchsten Rückfluss aus einer einzelnen Unternehmensbeteiligung in der Geschichte der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. Das ursprünglich eingesetzte Kapital wurde dabei um einen dreistelligen Faktor vervielfältigt. Die erzielten Gewinne haben bereits zu den jüngsten Auszahlungen des Fonds RWB China I beigetragen und haben ebenso einen großen Anteil an der für Ende Mai 2022 angekündigten zehnten Ausschüttung. Anlegerinnen und Anleger werden danach bereits 315 Prozent ihrer ursprünglichen Einlage zurückerhalten haben. "Die herausragende Entwicklung von Maxscend freut uns ganz besonders, denn sie ist exemplarisch für unsere Investitionen in Hidden Champions", sagt Norman Lemke, Mitgründer und Vorstand der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. "Das Unternehmen ist weitgehend unbekannt, seine Produkte hingegen sind in unserer Smartphone-Welt unerlässlich", so Lemke weiter. Maxscend Microelectronics entwickelt, produziert und vermarket integrierte Schaltungen für Hochfrequenzanwendungen. Zu den Kunden zählen die weltweit größten Hersteller von Android-Smartphones. Die Chips werden unter anderem auch in Automobilelektronik, bei der Anwendung von Bluetooth-Verbindungen und in Virtual-Reality-Brillen verwendet. 2019 wurde das Unternehmen in Shenzhen (China) an die Börse gebracht. Die Beteiligungen der RWB Fonds wurden dabei in Aktien umgewandelt, die seit 2020 paketweise veräußert wurden. Über die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG: Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (RWB) bietet Privatanlegern seit 1999 einen Zugang zu hochqualitativen institutionellen Private-Equity-Fonds. Über sicherheitsorientierte Dachfondslösungen ermöglicht die RWB den Einstieg in die Anlageklasse zielgruppengerecht mit vergleichsweise niedrigen Zeichnungssummen. Mit rund 150.000 Beteiligungsverträgen ist das Haus der erfahrenste Anbieter Europas in diesem Kundensegment. Mehr unter: www.rwb-ag.de *im gesamten Text kurz für RWB Special Market GmbH & Co. China I KG i.L. **im gesamten Text kurz für 3. RWB PrivateCapitalPLUSsystem GmbH i.L., 3. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG i.L., RWB PrivateCapital GmbH & Co. Dritte Beteiligungs KG i.L. Pressekontakt: Philipp Klöckner Tel.: 089/6666 94-565 E-Mail: philipp.kloeckner@mpe.ag Original-Content von: RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
RWB zahlt mit Private-Equity-Dachfonds über 150 Millionen Euro an Anleger aus / Auszahlungsstand beim Fonds RWB China I steigt auf 315 Prozent

Oberhaching (ots) - Vier RWB Private-Equity-Dachfonds zahlen im zweiten Quartal insgesamt mehr als 150 Millionen Euro aus. Der Fonds RWB China I tätigt dabei eine Auszahlung in Höhe von 80 Prozent an seine Anleger. Sie werden damit bereits 315 Prozent ihrer eingesetzten Einlage zurückerhalten haben. Der größte RWB Dachfonds RWB International III leistet Auszahlungen in Höhe von rund 33 Prozent. Die Fonds RWB India I und RWB Special Situations zahlen 15 bzw. zehn Prozent aus. Im ersten Quartal des Jahres hatte die RWB bereits mit vier Fonds Auszahlungen getätigt. "Die starke Auszahlungsdynamik bestätigt, dass Private Equity auch im Privatkundensegment gut funktioniert. Wir freuen uns, im aktuellen Anlage- und Inflationsumfeld Auszahlungen dieser Höhe an unsere Anleger leisten zu können", sagt Norman Lemke, Mitgründer und Vorstand der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. Der RWB China I zahlt zum zehnten Mal aus. Anlegerinnen und Anleger des RWB India I erhalten ihre achte Ausschüttung. Die Fonds RWB Special Situations und RWB International III tätigen jeweils die zweite Auszahlung. Die angekündigten Auszahlungen im Überblick: RWB China I: 80 Prozent (10. Auszahlung) RWB India I: 15 Prozent (8. Auszahlung) RWB Special Situations: 10 Prozent (2. Auszahlung) RWB International III: ca. 33 Prozent (2. Auszahlung) Über die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG: Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (RWB) bietet Privatanlegern seit 1999 einen Zugang zu hochqualitativen institutionellen Private-Equity-Fonds. Über sicherheitsorientierte Dachfondslösungen ermöglicht die RWB den Einstieg in die Anlageklasse zielgruppengerecht mit vergleichsweise niedrigen Zeichnungssummen. Mit rund 150.000 Beteiligungsverträgen ist das Haus der erfahrenste Anbieter Europas in diesem Kundensegment. Mehr unter: www.rwb-ag.de Pressekontakt: Philipp Klöckner Tel.: 089/6666 94-565 E-Mail: philipp.kloeckner@mpe.ag Original-Content von: RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
RWB zahlt im ersten Quartal mit vier Private-Equity-Dachfonds an Privatanleger aus

Oberhaching (ots) - Die RWB leistet in Kürze die ersten vier Auszahlungen im Jahr 2022. Anlegerinnen und Anleger der Private-Equity-Dachfonds RWB China II und IV sowie RWB India III und RWB Infrastructure India I erhalten im März zehn bzw. 15 Prozent ihrer Einlage. Im vergangenen Jahr hatte die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG insgesamt 18 Auszahlungen getätigt. "Regelmäßige Auszahlungen sind für Anleger die wichtigste Währung und für uns eine Bestätigung des Investitionskonzepts. Denn wir können nur dann ausschütten, wenn Portfoliounternehmen wachsen, an Wert gewinnen und anschließend erfolgreich verkauft werden", sagt Norman Lemke, Vorstand der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. Der RWB China IV zahlt zum zweiten Mal aus. Bei RWB India III und Infrastructure India I ist es die jeweils fünfte Ausschüttung. Der RWB China II tätigt die sechste Auszahlung. Aktuell können Anleger ab 5.000 Euro einmalig oder 50 Euro monatlich in den RWB International 8 investieren. 18 renommierten und stark nachgefragten Zielfonds hat der Private-Equity-Dachfonds mittlerweile Kapital zugesagt. Im Portfolio befinden sich zu diesem frühen Zeitpunkt bereits rund 70 Unternehmensbeteiligungen verschiedener Branchen und Länder. Die angekündigten Auszahlungen im Überblick: RWB China II: 10 Prozent (6. Auszahlung) RWB China IV: 10 Prozent (2. Auszahlung) RWB India III: 15 Prozent (5. Auszahlung) RWB Infrastructure India I: 15 Prozent (5. Auszahlung) Über die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG: Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (RWB) bietet Privatanlegern seit 1999 einen Zugang zu hochqualitativen institutionellen Private-Equity-Fonds. Über sicherheitsorientierte Dachfondslösungen ermöglicht die RWB den Einstieg in die Anlageklasse zielgruppengerecht mit vergleichsweise niedrigen Zeichnungssummen. Mit rund 140.000 Beteiligungsverträgen ist das Haus der erfahrenste Anbieter Europas in diesem Kundensegment. Mehr unter: www.rwb-ag.de Pressekontakt: Philipp Klöckner Tel.: 089/6666 94-565 E-Mail: philipp.kloeckner@mpe.ag Original-Content von: RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Eine Milliarde Euro Auszahlungen von RWB Private-Equity-Dachfonds an Privatanleger

Oberhaching (ots) - Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG hat im dritten Quartal 2021 einen Meilenstein erreicht: Seit der Gründung im Jahr 1999 hat der Spezialist für Private Equity mit seinen Dachfonds über eine Milliarde Euro Auszahlungen an Privatanleger geleistet. "Die magische Marke von über einer Milliarde Euro unterstreicht das Wertschöpfungspotential der Anlageklasse Private Equity und seine Eignung für Privatanleger im Dachfondskonzept", sagt Norman Lemke, Vorstand und Mitgründer der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. "Wie in all den Jahren zuvor auch, sind wir weiterhin bestrebt, mit unseren Beziehungen zu den besten institutionellen Zielfonds und der Entwicklung bedarfsgerechter Anlagekonzepte das Optimum für unsere Anleger herauszuholen", so Lemke weiter. Die RWB rechnet damit, im laufenden Jahr insgesamt über 130 Millionen Euro an Anlegerinnen und Anleger auszuschütten. Die Gesamtauszahlungen werden sich dann auf 1,06 Milliarden Euro erhöhen. Zehn der für 2021 angekündigten 18 Auszahlungen wurden bereits getätigt. Acht RWB Fonds werden noch im Laufe des Dezembers ausschütten. Nur noch bis zum 31. Dezember 2021 können sich Anleger am RWB Direct Return III (kurz für RWB Direct Return III GmbH & Co. geschlossene Investment-KG) beteiligen. Ab einer Einmalanlage von 5.000 Euro investieren sie dabei in ein bereits zu großen Teilen aufgebautes Portfolio von 14 ausgewählten, institutionellen Private-Equity-Fonds aus Nordamerika und Europa. Das Anlageprodukt kommt ohne branchenübliche Emissionskosten (mit Ausnahme des Agios) aus und sieht eine Investitionsrunde vor. Die Auszahlungsphase beginnt daher bereits ab dem Jahr 2025. Über die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG: Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (RWB) bietet Privatanlegern seit 1999 einen Zugang zu hochqualitativen institutionellen Private-Equity-Fonds. Über sicherheitsorientierte Dachfondslösungen ermöglicht die RWB den Einstieg in die Anlageklasse zielgruppengerecht mit vergleichsweise niedrigen Zeichnungssummen. Mit rund 140.000 Beteiligungsverträgen ist das Haus der erfahrenste Anbieter Europas in diesem Kundensegment. Mehr unter: www.rwb-ag.de Pressekontakt: Philipp Klöckner Tel.: 089/6666 94-565 E-Mail: philipp.kloeckner@mpe.ag Original-Content von: RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Tierärztliche Klinik Oberhaching gehört zu Bayerns Best 50 / Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie verleiht Mittelstands-Preis für vorbildliches Unternehmertum
Tierklinik Oberhaching - vor 9 Monaten

Oberhaching (ots) - Die Tierärztliche Klinik Oberhaching zählt zu den diesjährigen Gewinnern des Wettbewerbs BAYERNS BEST 50. Der Gründer der Tierklinik, Lorenz Schmid, nahm im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im Kaisersaal der Münchner Residenz den Preis vom bayerischen Wirtschaftsminister, Hubert Aiwanger, entgegen. Der Preis wird an diejenigen Unternehmen verliehen, die sich besonders wachstumsstark erwiesen haben und innerhalb der letzten fünf Jahre die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten. Die Tierärztliche Klinik Oberhaching zählt mit ihrer Niederlassung, dem Kleintierzentrum in Starnberg, zu den größten inhabergeführten Tierkliniken und ist die zweitgrößte Tierklinik für Kleintiere in Deutschland. In den letzten fünf Jahren hat die Tierklinik rund 100 junge Menschen zur/zum Tiermedizinischen Fachangestellten ausgebildet und bewies damit besonderes Engagement im Bereich der Berufsausbildung. Daneben bildete die Tierklinik Oberhaching vielfach Tierärzte und Fachtierärzte aus. Trotz demographischem Wandel und den zunehmenden Anforderungen einer modernen Arbeitswelt, so das Ministerium, haben die geehrten Unternehmen die Zeichen der Zeit erkannt und sich den Herausforderungen in der Fachkräfteversorgung gestellt. Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger betont: "Gerade jetzt braucht unsere Wirtschaft Mutmacher und Vorbilder, um die Stärke von Bayerns Mittelstand zu zeigen." "Wir freuen uns sehr, in 2021 erstmalig zu den besten und erfolgreichsten Unternehmen des Freistaates Bayerns zu gehören. Wir setzen damit ein Zeichen, dass gerade in einem Markt, in dem Fachkräfte absolut rar sind, wir uns trotzdem konsequent behaupten und weiterentwickeln konnten", sagt Korbinian Pieper, Partner und Chefarzt der Tierärztlichen Klinik Oberhaching und Verantwortlicher für die Ausbildung des klinischen Personals. Lorenz Schmid ergänzt: "Dieser Preis ist allen unseren MitarbeiterInnen gewidmet. Ohne sie würde uns diese Ehrung nicht zuteil. Er ist uns zudem Ansporn, weiterhin einen Fokus sowohl auf die ärztliche Ausbildung als auch die Ausbildung zum/zur Tiermedizinischen Fachangestellte/n zu legen und damit die positive Entwicklung der Tierklinik fortzuführen." Bayerns Best 50 Mit der Auszeichnung "BAYERNS BEST 50" werden dieses Jahr zum 20. Mal inhabergeführte mittelständische Unternehmen geehrt, die ihren Umsatz und die Zahl ihrer Mitarbeiter über mindestens fünf Jahre hinweg überdurchschnittlich steigern konnten. Der Preis wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie verliehen. Im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums werden die Preisträger von der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Baker Tilly als unabhängigem Juror nach objektiven Kriterien ermittelt. Tierärztliche Klinik Oberhaching Die Tierklinik Oberhaching ist eine freie und unabhängige Tierklinik, die zusammen mit Ihrer Niederlassung, dem Kleintierzentrum am Standort in Starnberg am See, zu Deutschlands größten privat geführten Tierkliniken gehört. Seit mehr als 25 Jahren werden in der Tierklinik Oberhaching Kleintiere mit besonderem Schwerpunkt auf Hund und Katze in allen relevanten Teilbereichen der Tiermedizin behandelt und betreut. Um das Wohlergehen der tierischen Patienten kümmern sich mittlerweile mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 50 Tierärzte. So gewährleisten wir an beiden Standorten, neben mordernsten technischen Standards, höchstes tiermedizinisches Niveau für unsere vierbeinigen Patienten und deren Besitzer. Neben der Behandlung von Notfällen im 24 Stunden Notdienst an 365 Tagen im Jahr, deckt die Tierklinik das gesamte Behandlungsspektrum für Kleintiere ab. Darunter fallen die Innere Medizin, Chirurgie, Zahnheilkunde, Augenheilkunde, Neurologie, Gynäkologie sowie die allgemeine Gesundheitsprophylaxe. Auch in der bildgebenden Diagnostik befindet sich die Tierklinik Oberhaching durch ihre Ausstattung mit CT und MRT auf dem aktuellen Stand der Technik. Beide Standorte verfügen über eine moderne und bedürfnisorientierte Einrichtung und sind als "Cat-Friendly-Clinic" zertifiziert. Die Tierklinik befindet sich im alleinigen Besitz der sechs Partner, die selbst als Tierärzte praktizieren. Pressekontakt: Antonia Wesnitzer Klinikmanagerin Tierklinik Oberhaching Bajuwarenring 10 82041 Oberhaching Tel +49 89 63 89 30 20 wesnitzer@tierklinik-oberhaching.de www.tierklinik-oberhaching.de Original-Content von: Tierklinik Oberhaching, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Acht weitere Private-Equity-Dachfonds der RWB zahlen bis zu 40 Prozent an Anleger aus

Oberhaching (ots) - Tausende Anlegerinnen und Anleger erhalten im Dezember Auszahlungen aus acht weiteren Private-Equity-Dachfonds der RWB. Der RWB Direct Return I etwa zahlt im ersten Jahr seiner Auszahlungsphase plangemäß aus. Anleger des RWB India III hingegen erhalten in ihrer vierten Auszahlung 40 Prozent auf einen Schlag. Insgesamt erhöht sich die Zahl der in 2021 getätigten Auszahlungen auf 18. Die folgenden Dachfonds zahlen im Dezember 2021 aus: RWB Germany I: 15 Prozent (1. Auszahlung) RWB Germany II: 15 Prozent (4. Auszahlung) RWB Germany III: 20 Prozent (5. Auszahlung) RWB Asia I: 20 Prozent (2. Auszahlung) RWB Direct Return I: 5 Prozent (1. Auszahlung) RWB India I: 20 Prozent (7. Auszahlung) RWB India III: 40 Prozent (4. Auszahlung) RWB Secondary IV: 10 Prozent (4. Auszahlung) "In einem von Niedrigzinsen und hohen Inflationsraten geprägten Marktumfeld freuen wir uns, solch positive Nachrichten an unsere Anlegerinnen und Anleger senden zu können", sagt Norman Lemke, Vorstand der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. "Mit alternativen Anlageklassen wie Private Equity kann der reale Vermögensaufbau gelingen. Die zunehmende Frequenz unserer Auszahlungen belegt einmal mehr, dass dieses Konzept auch für Privatanleger aufgeht", so Lemke weiter. Aktuell können Anleger ab 5.000 Euro einmalig oder 50 Euro monatlich in den Private-Equity-Dachfonds RWB International 8 investieren. Zudem ist noch bis Ende des Jahres die Beteiligung am RWB Direct Return III möglich, dessen Konzept eine kürzere Laufzeit vorsieht. Über die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG: Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG (RWB) bietet Privatanlegern seit 1999 einen Zugang zu hochqualitativen institutionellen Private-Equity-Fonds. Über sicherheitsorientierte Dachfondslösungen ermöglicht die RWB den Einstieg in die Anlageklasse zielgruppengerecht mit vergleichsweise niedrigen Zeichnungssummen. Mit rund 140.000 Beteiligungsverträgen ist das Haus der erfahrenste Anbieter Europas in diesem Kundensegment. Mehr unter: www.rwb-ag.de Pressekontakt: Philipp Klöckner Tel.: 089/6666 94-565 E-Mail: philipp.kloeckner@mpe.ag Original-Content von: RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2