Home Nachrichten A Höhe Hörsel

API-TH: LKW mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen

IMG

A4 Höhe Hörsel (ots) - Einen polnischen Sattelzug zog gestern Mittag die Kontrollgruppe der Autobahnpolizeistation West mit Unterstützung der Dekra Gotha aus dem Verkehr. Die Sattelzugmaschine als auch der Sattelauflieger wurden nach einer eingehenden Prüfung als verkehrsunsicher eingestuft. Am MAN wurden erhebliche Mängel an der Bremsanlage der Antriebsachse entdeckt. Hier "bremste" einseitig nur noch Metall auf Metall, da kein Bremsbelag mehr da war, entsprechen wurde auch eine ungleichmäßige Bremswirkung festgestellt. Der Sattelauflieger sah nicht besser aus. Neben dem mehrfach gebrochenen Querträger, durchgerosteten Hilfsrahmen, was allein schon als verkehrsgefährdend einzustufen ist, war auch hier die Bremswirkung ungleichmäßig. Weiterhin gab es Korrosionsschäden an den Druckluftbehältern, Verwerfungen im Rahmen und geknickte Druckluftleitungen. Alles in allem ein katastrophaler Zustand. Aufgrund dessen wurde dem Fahrer auch die Weiterfahrt untersagt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Oliver Hanf Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal