Home Nachrichten K Könitz/Kamsdorf

LPI-SLF: Zeugen nach missglücktem Überholmanöver gesucht: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

K183 Könitz/Kamsdorf (ots) - Bereits am Mittwochvormittag kam es im Bereich des Tagebaus in Kamsdorf zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten, sodass im Nachgang zum Zwecke der polizeilichen Ermittlungen noch Zeugen gesucht werden. Kurz nach 11:00 Uhr befuhr ein 31-Jähriger die Kreisstraße 183 aus Könitz kommend in Richtung Kamsdorf. Etwa auf Höhe des Tagebaus Kamsdorf beabsichtigte der Fahrer trotz Gegenverkehr einen Bus zu überholen. Es kam daraufhin zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden, 35-jährigen Verkehrsteilnehmer - dessen PKW überschlug sich und landete anschließend im Straßengraben auf dem Dach. Glücklicherweise wurden beide Männer den bisherigen Erkenntnissen zufolge nur leicht verletzt - beide PKW mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Zum Zwecke der weiteren Ermittlungen werden dringend Zeugen gesucht. Insbesondere die Insassen des Busses, welcher ebenfalls von Könitz in Richtung Kamsdorf fuhr und durch den Unfallverursacher überholt wurde, werden gebeten, sich bei der Saalfelder Polizei zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal