Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Hamm-Westen (ots) - Ein 22-jähriger Autofahrer und eine 48-jährige Beifahrerin wurden am Montag, gegen 15.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Kamener Straße leicht verletzt. Ein 35-Jähriger befuhr die Kamener Straße zur Unfallzeit mit einem Ford Focus in Fahrtrichtung Norden und bemerkte den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Verkehr zu spät. Er fuhr auf den Ford Transit eines 22-Jährigen auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf den VW Tiguan eines 52-Jährigen geschoben. Dessen 48-jährige Beifahrerin und der 22-Jährige mussten jeweils mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Ford Focus ist nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Kamener Straße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme bis etwa 16.55 Uhr voll gesperrt. Polizeibeamte regelten den Verkehr. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 18000 Euro. (ag) Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/ Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal