Home Nachrichten L / Tützpatz

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 27 bei Tützpatz

L 27/ Tützpatz (ots) - Am 01.06.2022 gegen 05:50 Uhr ereignete sich auf der L27 nahe der Ortschaft Tützpatz ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person ums Leben kam. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr der Fahrer des PKW, der an dem Verkehrsunfall alleinbeteiligt war, die L 27 aus Pripsleben kommend in Richtung Tützpatz. Aus bislang unbekannter Ursache kam der 39-jährige, deutsche Fahrer kurz vor Tützpatz nach links von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfosten und einen Wasserschacht und kollidierte in der weiteren Folge mit einem Straßenbaum. Der Fahrzeugführer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Neben der Polizei kamen Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Rettungskräfte zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird derzeit mit knapp 2000 EUR beziffert. Die L 27 war bis zum späten Vormittag zeitweise gesperrt. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernimmt die Kriminalpolizei. Rückfragen bitte an: Susann Ossenschmidt Polizeiinspektion Neubrandenburg Pressestelle Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5003 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Instagram: www.instagram.com/polizei.mv.mse Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal