Home Nachrichten K Könitz/Kamsdorf

LPI-SLF: Erneuter Zeugenaufruf nach missglücktem Überholmanöver

K183 Könitz/Kamsdorf (ots) - Unter Bezugnahme zum bereits erfolgten Zeugenaufruf der vergangenen Woche Freitag ( "Zeugen nach missglücktem Überholmanöver gesucht: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten") werden dringend weitere Zeugen gesucht, welche Angaben zu einem missglückten Überholmanöver am vergangenen Mittwoch, dem 25.05.2022, zwischen Könitz und Kamsdorf - Unfallstelle auf Höhe des Tagebaus- machen können. Insbesondere der oder die Fahrer/in eines hellen PKW, welcher sich zwischen dem im Überholvorgang befindlichen Unfallverursacher sowie einem vorausfahrenden Bus befand, wird gesucht. Weiterhin soll sich eine Joggerin in Sichtweite der Unfallstelle befunden haben, ebenso sei eine männliche Person nach Wahrnahme des Unfalles fußläufig zum Unfallort aus Richtung Tagebau herangeeilt. Weiterhin wird noch der Fahrer (männlich) eines hinzugekommenen PKW gesucht - der Mann soll u.a. Erste Hilfe geleistet haben. Die beschriebenen Personen werden dringend gebeten, sich beim Inspektionsdienst in Saalfeld unter der Durchwahl 03671- 56 1120 beim Sachbearbeiter des Verkehrsunfalles zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal