Home Nachrichten Kreis Heinsberg

Polizeibericht Nr. 152 vom 04.06.2022

Kreis Heinsberg (ots) - Erkelenz-Gerderath - Brand in Einfamilienhaus Am 04.06.2022 um 00:40 Uhr bemerkte der Hauseigentümer einen ausgelösten Brandmelder im Wohnhaus. Nachdem er seine Frau und Kinder aus dem Haus in Sicherheit geführt hatte, bemerkte er eine Rauchentwicklung und Feuerschein im Keller des Hauses und verständigte die Feuerwehr. Nach Ablöschen des Brandes konnte noch keine Brandursache festgestellt werden. Es entstand leichter Gebäudeschaden, verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Geilenkirchen-Gillrath - Rollerdiebstahl Am 03.06.2022 wurde um 16:30 Uhr auf der Karl-Arnold-Straße ein Motorroller Piaggio entwendet. Weitere Erkenntnisse liegen bislang nicht vor. Selfkant-Tüddern - Kabeldiebstahl Im Tatzeitraum 02.06.2022, 16:30 Uhr und 03.06.2022, 06:50 Uhr betraten bislang unbekannt Täter eine Baustelle auf der Paulusstraße. An mindestens 3 Stellen wurden stromführende Kabel durchtrennt und entwendet. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Wassenberg - Verkehrsunfall mit Personenschaden Am 03.06.2006 um 21:27 Uhr kam es auf der L117 /B221 N zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt 4 Fahrzeugen. Ein 35 jähriger Hückelhovener befuhr die L117 in Richtung Wassenberg. Im Bereich der Unfallstelle beabsichtigte er vermutlich ein Fahrzeug zu überholen und stieß dabei mit dem entgegen kommenden PKW einer 29 jährigen Heinsbergerin zusammen. Durch den plötzlichen Zusammenstoß konnten die jeweils nachfolgenden Fahrzeuge nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhren auf die verunfallten Fahrzeuge auf. Die 29 jährige Heinsbergerin war zunächst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie war gemeinsam mit ihren 8 und 4 Jahre alten Kindern unterwegs, die das verunfallte Fahrzeug aber mit Hilfe von Ersthelfern verlassen konnten. Alle 4 Personen waren nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt. Die weiteren am Unfall beteiligten Personen wurden leicht verletzt. Die L117 war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt Weitere Erkenntnisse liegen bislang nicht vor, die Ermittlungen dauern an Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal