Home Nachrichten A / AS Landau-Nord

Falschfahrer auf der A65

A65 / AS Landau-Nord (ots) - Am Samstag, den 04.06.2022 gegen 22:00 Uhr, kam es auf der A65 auf Höhe der Anschlussstelle Landau-Nord zu einer Verkehrsgefährdung durch einen Falschfahrer. Die 22-jährige Geschädigte befuhr mit ihrem Pkw die A65 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Auf Höhe der Anschlussstelle Landau-Nord fuhr vor ihr ein weiterer Pkw, welcher plötzlich eine 180-Grad-Wende vornahm und in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der Überholspur in Richtung Neustadt fuhr. Einen Zusammenstoß mit dem Falschfahrer konnte die 22-jährige verhindern. Bei dem Pkw soll es sich um einen schwarzen Kombi, möglicherweise von der Marke "Ford" gehandelt haben. Der Fahrer wurde wie folgt beschrieben: ca. 30-40 Jahre alt, groß, schlank und kurze schwarze Haare. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Edenkoben unter der Tel.: 06323 955-0 oder per Mail piedenkoben@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Lisa Zwick Telefon: 06323 955-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal