Home Nachrichten Bad Schwalbach

Zwei Angriffe auf medizinisches PersonalGiftköder ausgelegt

Bad Schwalbach (ots) - +++Zwei Angriffe auf medizinisches Personal+++ Am späten Samstagnachmittag kam es im Krankenhaus Idstein zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 77-jährigen männlichen Patienten aus Schlangenbad und einer 50-jährigen weiblichen Krankenschwester. Aufgrund des aggressiven Verhaltens und nachdem er der Krankenschwester gegen den Kopf geschlagen hatte, musste der Patient durch die Polizei fixiert und anschließend zur weiteren Behandlung in ein anderes Krankenhaus verbracht werden. Zur gleichen Zeit hatte eine Rettungswagenbesatzung, auf dem Weg ins Idsteiner Krankenhaus, einen 62-jährigen männlichen Patienten im Fahrzeug der den ihn begleitenden Sanitäter während der Fahrt körperlich attackierte und verbal beleidigte. Bei beiden Zwischenfällen kam es glücklicherweise zu keinen schlimmeren Verletzungen. Beide Männer müssen aber dennoch mit einem Strafverfahren rechnen. +++Giftköder ausgelegt+++ In dem Zeitraum von Pfingstsonntag, 13:00 Uhr bis Pfingstmontag, 07:15 Uhr haben unbekannte Täter in der Winkeler Straße in Geisenheim vor der Haustür eines Hundebesitzers mehrere Giftköder ausgelegt. Als der Mann am Morgen seinen Müll entsorgen wollte bemerkte er vor seiner Haustür die insgesamt 10 Salamischeiben.In den Salamischeiben war eine pulverartige Substanz eingewickelt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Straftaten gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06722 / 91120 bei der Polizeistation in Rüdesheim zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Kommissar vom Dienst Telefon: (06124) 7078-0 E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal