Kreis Kleve - Wochenbilanz der Verkehrskontrollen / Polizei hat Temposünder im Blick

Kreis Kleve (ots) - In der Woche vom 30.05.2022 bis 05.06.2022 erfasste die Polizei im Kreis Kleve bei Schwerpunktkontrollen 503 Verkehrsteilnehmer, die die zulässige Geschwindigkeit überschritten hatten. Zusätzlich stellten die Beamtinnen und Beamten im Laufe der Woche 44 weitere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest. Hier ging es um die Handybenutzung während der Fahrt, Vorfahrtsverletzungen und das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes. Insgesamt 14 Fahrzeugführer fuhren ohne gültigen Führerschein, 13 Blutproben wurden wegen Trunkenheit am Steuer oder Fahren unter Drogeneinfluss angeordnet. Darüber hinaus verzeichnete die Polizei sechs Verstöße von Personen, die mit E-Scootern unterwegs waren. Auch das Verhalten von Rad Fahrenden, die sich nicht an die Regeln hielten, ahndete die Polizei bei den Schwerpunktkontrollen. Insgesamt 38 Radelnde mussten ein Verwarngeld bezahlen. In der vergangenen Woche nahm der Verkehrsdienst aber auch Reisebusse in den Fokus. Nach Absprache wurden Abfahrtskontrollen an verschiedenen Schulen im Kreis durchgeführt. Hierbei schauten die Beamten auf den technischen Zustand und die erforderliche Ausstattung der Busse, auf die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer und Fahrerinnen und deren Fahrtüchtigkeit. Bei einer Kontrolle nahmen die Polizeikräfte Alkoholgeruch in der Atemluft eines Busfahrers wahr, ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest verlief leicht positiv. Da aber für Berufskraftfahrer während ihrer Tätigkeit ein absolutes Alkoholverbot besteht, musste durch das Busunternehmen ein Ersatzfahrer für die anstehende Klassenfahrt organisiert werden. Den kontrollierten Fahrer erwartet ein Bußgeldverfahren. Weiterhin stellten die Beamten Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest, technische Mängel an den kontrollierten Bussen gab es jedoch nicht. (cs) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de https://kleve.polizei.nrw/ Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter: https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle https://twitter.com/polizei_nrw_kle Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal