API-TH: Gefahrgut-LKW sorgt für erhebliche Probleme *1. Ergänzungsmeldung*

A4 (ots) - Der Ausgangssachverhalt wird als bekannt vorausgesetzt. Vom avisierten Vorhaben des Umpumpens des Gefahrstoffes rückte die Feuerwehr nach Abwägung des Gefährdungspotentials ab. Es wurde eine spezialisierte Feuerwehr aus Leuna angefordert. Den Spezialisten gelang es die Undichtigkeit zu beseitigen. Das Fahrzeug darf nun seine Fahrt fortsetzen. Die Sperrung der Parkflächen der Rastanlage Altenburger-Land Süd wird wieder aufgehoben. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Oliver Hanf Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal