Nach Schlangenlinienfahrt - Polizei zog alkoholisierten Autofahrer auf der Autobahn aus dem Verkehr

Stolpe (ots) - Nach einer Schlangenlinienfahrt mit seinem PKW hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen einen alkoholisierten Autofahrer auf der BAB 24 bei Stolpe aus dem Verkehr gezogen. Ein besorgter Autofahrer hatte die Polizei zuvor über die auffällige Fahrweise des 52-jährigen Fahrers informiert. Die Polizisten stellten beim 52-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,24 Promille fest. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des deutschen Fahrers und brachte ihn zur Blutprobenentnahme. Zudem hat die Polizei Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @PolizeiLWL Facebook: Polizei Westmecklenburg Instagram: @polizei.mv.lup Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal