Achtung Smishing

Kreis Soest (ots) - Betrüger ergaunern am 8. Juni mit der dem sogenannten Smishing einen dreistelligen Geldbetrag. Das Opfer erhielt einen Link, der zum Zugangsportal seines Online-Banking Portals führte. Er wurde aufgefordert, seine Zugangsdaten einzugeben, um das Ablaufen einer Legitimation zu verhindern. Anschließend sollte er eine Probeüberweisung durchführen. Erst später fiel ihm auf, dass er Opfer von Betrügern geworden ist. Die Polizei rät: - Öffnen Sie keinen Link aus SMS unbekannter Herkunft! Geben Sie keinesfalls Ihre Daten ein. - Haben Sie den Link angetippt, stimmen Sie keiner Installation einer neuen App zu! - Antworten Sie nicht auf die SMS! - Sind Sie von der Nachricht verunsichert, sehen Sie in Ihrer Banking-App nach oder rufen Sie bei Ihrer Bank an! - Sollten sie Opfer geworden sein, erstatten Sie Anzeige bei der Polizei und sprechen Sie mit Ihrer Bank.(jb) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal