Radfahrer nach Unfallflucht gesucht

Bad Eilsen (ots) - (ma) Die Polizeistation Bad Eilsen bittet nach einer Verkehrsunfallflucht eines Radfahrers um Zeugenhinweise. Der Verkehrsunfall ereignete sich bereits am vergangenen Samstag gegen 14.20 Uhr in Bad Eilsen, Einmündungsbereich Fürst-Adolf-Straße/Harrlallee. Eine 49jährige Autofahrerin aus Rinteln befuhr mit ihrem Pkw Skoda die Fürst-Adolf-Straße, um nach links in die Harrlallee einzubiegen. Während die Rintelnerin mit ihrem Pkw an der Einmündung stand, fuhr von rechts kommend ein unbekannter männlicher Radfahrer gegen das Fahrzeug der Rintelnerin und fiel zu Boden. Der Mann redete nur gebrochenes Deutsch, lehnte eine Hilfeleistung ab und fuhr mit dem Fahrrad die Harrlallee herunter davon. Die irritierte Autofahrerin fuhr mit ihrem beschädigten Fahrzeug zunächst nach Hause und benachrichtigte nachträglich die Polizei. Der flüchtige Radfahrer wurde von der Geschädigten wie folgt beschrieben: - ca. 20-25 Jahre - kurzes, helles (blondes) Haar - eine schlanke Statur - ca. 170-175cm groß bekleidet mit - einer kurzen, knielangen Hose - einem weißen T-Shirt - sportliche Bekleidung. Das Fahrrad des Flüchtigen soll ein älteres Mountainbike in der Farbe Grau gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Eilsen, Tel.: 05722/906340, entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal