Home Nachrichten Bad Schwalbach

Streitigkeiten auf dem Flötenwanderweg eskalieren, Oestrich-Winkel Flötenweg, 11.06.2022, 21:00 Uhr

Bad Schwalbach (ots) - Im Rahmen des "Wandererlebnis-Flötenwanderweg" kam es an einem der Weinstände zu einer verbalen Streitigkeit zwischen zwei im Rheingau wohnenden Personen. Diese eskalierte noch vor Ort, sodass einer der beiden seinem Gegenüber eine Glasflasche auf den Kopf schlug, wodurch dieser eine Platzwunde am Kopf davontrug. Damit bei dem Beschuldigten der genaue Alkoholwert bestimmt werden konnte, wurde dieser, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiesbaden, zur Polizeistation Rüdesheim verbracht, wo ihm Blut durch den Polizeiarzt abgenommen wurde. Der Geschädigte wurde zur Behandlung seiner Kopfverletzung parallel mit einem RTW ins Krankenhaus Rüdesheim verbracht. Bedauerlicherweise kam es hier wenige Stunden später und nach der Erstversorgung der Wunde, erneut zu Problemen, da der alkoholisierte Geschädigte eine vorsorgliche Überwachung im Krankenhaus vehement ablehnte und letztlich, entgegen jeglicher ärztlichen Empfehlung, selbstständig aus dem Krankenhaus türmte. Eine Polizeistreife konnte den Geschädigten anschließend hochaggressiv an seiner Wohnanschrift antreffen. Nur durch gutes Zureden von Angehörigen, sowie dem besonnenen Auftreten der Polizeistreife konnte vor Ort eine weitere Eskalation verhindert werden, sodass der eigentliche Geschädigte in die Verantwortung der Angehörigen übergeben werden konnte. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Kommissar vom Dienst Telefon: (06124) 7078-0 E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal