Home Nachrichten Bad Schwalbach

Junggesellenabschied gerät außer Kontrolle Rollerfahrer im Besitz von gestohlenen Kennzeichen Verkehrsunfall mit Verletzten

Bad Schwalbach (ots) - 1. Junggesellenabschied gerät außer Kontrolle, Rüdesheim, Grabenstraße, 11.06.2022, 23:10 Uhr (gr) In Rüdesheim geriet am späten Samstagabend ein Junggesellenabschied außer Kontrolle. Die Zehnergruppe aus dem Kreis Limburg-Weilburg befand sich gegen 23:10 Uhr in einer Gaststätte in der Grabenstraße. Wegen des zu hohen Alkoholkonsums forderte der Wirt die Gäste zum Verlassen der Lokalität auf. Hierauf eskalierte die Situation. Mehrere Personen aus der Gruppe sollen versucht haben, den geschädigten Wirt zu schlagen. Dieser setzte sich daraufhin mit Pfefferspray zur Wehr. Bei dem Vorfall wurde offensichtlich niemand verletzt. Der Geschädigte hat eine Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Wegen des Einsatzes des Pfeffersprays wurde eine Gegenanzeige gefertigt. Die Polizeistation in Rüdesheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen und Zeugen des Vorfalles, sich unter der Rufnummer: (06722) 9112-0 zu melden. 2. Rollerfahrer im Besitz von gestohlenen Kennzeichen, Eltville am Rhein, Mühlbergweg, 13.06.2022, 00:10 Uhr (gr) Bei einer Polizeikontrolle in der Nacht zum Montag wurde in Eltville ein Rollerfahrer angehalten, der im Besitz gestohlener Kennzeichen war. Zudem stand der Kontrollierte offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel. Der 19-jährige Mann mit Wohnsitz in Bad Schwalbach war um 00:10 Uhr mit seinem Roller im Mühlbergweg unterwegs, als er einer Streifenbesatzung der Polizei auffiel und deshalb kontrolliert wurde. Dabei stellten die Beamten fest, dass der junge Mann offensichtlich unter Drogen stand. Der 19-Jährige gab zu, vorher mehrere Joints geraucht und Opiate genommen zu haben. Bei der Durchsuchung seines Rollers fanden die Beamten gestohlene Kennzeichen, die einem Rollerdiebstahl in Mainz aus dem Jahre 2019 zugeordnet werden konnten. Diese Gegenstände sowie ein weiteres gestohlenes Karosserieteil, das in der Wohnung des Rollerfahrers sichergestellt wurde, begründen den Verdacht, dass der 19-Jährige im Jahre 2019 in Mainz einen Roller entwendet haben könnte. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern noch an. Wegen der möglichen Drogenfahrt wurde eine Blutentnahme angeordnet. Das Ergebnis steht noch aus. 3. Verkehrsunfall mit Verletzten, Idstein, Landesstraße 3011, Freitag, 10.06.2022, 18:30 Uhr, (ym) Am Freitagabend kam es aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes auf der L 3011 zwischen Heftrich und Ehlhalten zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei beteiligten Autos, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Gegen 18:30 Uhr fuhr eine 18-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Altenburger Straße in Richtung L 3011. Beim Einbiegen in die L 3011 in Richtung Heftrich missachtete sie offensichtlich die Vorfahrt einer 52-Jährigen, die mit ihrem Auto auf der L 3011 in Richtung Ehlhalten unterwegs war. Bei dem nachfolgenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden beide Fahrzeugführerinnen verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Während der Verkehrsunfallaufnahme war die L 3011 für rund eine Stunde gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Pressestelle Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal