Home Nachrichten A und Innenstadt Kaiserslautern

Der Fahrer eines leistungsstarken Geländewagens fällt durch seine Fahrweise auf

A6 und Innenstadt Kaiserslautern (ots) - Am Dienstagabend fiel den Spezialisten der zivilen Verkehrsüberwachung erneut ein besonders rücksichtsloser Fahrer auf. Die Streife befuhr mit ihrem Zivilfahrzeug zunächst die Autobahn 6 vom Einsiedlerhof in Richtung Kaiserslautern-West. Bereits dort konnte ein PS-starker Geländewagen gefilmt werden, der der die erlaubten 130 km/h um 34 km/h überschritt. Der Wagen fuhr dann über die Anschlussstelle Kaiserslautern-West in die Stadt ein, wobei er mehrfach verbotswidrig rechts überholte. Das Ganze übertraf der Fahrer des Fahrzeuges dann noch. In der Pariser Str. bis zur Brandenburger Str., erreichte er eine Geschwindigkeit von bis zu 115 km/h innerhalb geschlossener Ortschaft. Das Fahrzeug wurde gestoppt. Einen entsprechenden Führerschein konnte der Fahrer zunächst nicht vorzeigen. Erst eine Abklärung mit der Partnerdienststelle der Streitkräfte ergab zumindest hier Entwarnung. Der 43 jährige Mann war im Besitz eines Führerscheins. Ihn erwarten nun ein 5 stelliges Bußgeld und 2 Monate Fahrverbot. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kaiserslautern Pressestelle Telefon: 0631 3534250 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal