Home Nachrichten A Höhe Gösen

API-TH: Ohne Fahrerlaubnis, ohne Zulassung, aber auf Drogen

IMG

A9 Höhe Gösen (ots) - Gestern Abend gegen 18:40 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer einen beginnenden Fahrzeugbrand auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Droyßig und Eisenberg in Fahrtrichtung München. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits gelöscht. Ein technischer Defekt im Bereich des Motors wurde als Ursache herausgefunden. Als die Streife der Autobahnpolizei die Daten der drei Insassen prüfte und wissen wollte, wer den PKW Peugeot fuhr, wollte keiner die Fahrereigenschaft einräumen. Der Grund war schnell gefunden, keiner der drei polnischen Staatsbürger konnte eine gültige Fahrerlaubnis vorlegen. Des Weiteren war der PKW seit dem 18.04.22 in Polen abgemeldet und zwei der drei Insassen wurden positiv auf Cannabis getestet. Durch Ermittlungshandlungen und Zeugenaussagen vor Ort konnte schließlich ein 33-jähriger Insasse, welcher zu den Cannabis-Konsumenten zählte, als Fahrer identifiziert werden. Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Oliver Hanf Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal