Pinneberg / Tornesch - Zeugen nach Einbrüchen gesucht

Bad Segeberg (ots) - Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet nach mehreren Einbrüchen um Zeugenhinweise. Am Wochenende versuchten Unbekannte über das Flachdach der Berufsschule in Pinneberg in diese einzudringen, gelangten vermutlich aber nicht in das Gebäude. Es entstand Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich. In der Ahrenloher Straße in Tornesch hörten Anwohner am Montagabend (20.06.2022), um 21:30 Uhr, Scheibenklirren und stellten kurz darauf eine defekte Schaufensterscheibe an einem Fahrradgeschäft fest. Auch hier gelangte/n der/die Täter nicht in das Geschäft. Am frühen Dienstagmorgen (21.06.2022) drangen mehrere Täter mit brachialer Gewalt in eine Spielhalle in der Iduna Passage in der Elmshorner Straße in Pinneberg ein und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Um 02:38 Uhr meldeten Anwohner Scheibenklirren und beobachteten zwei Männer, die vom Tatort flohen. Ein Täter war mit einer Jeans, einem Kapuzenpullover und einem Cap bekleidet. Der Zweite soll einen schwarzen Jogginganzug mit weißen Streifen, möglicherweise von Adidas, schwarze Schuhe und eine schwarze Mütze getragen haben. Die Unbekannten liefen in Richtung Hermannstraße davon. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach den Flüchtigen verlief in der Nacht erfolglos. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal