Home Nachrichten Böhl-Iggelheim

(Böhl-Iggelheim) Gemüter schaukeln sich hoch

Böhl-Iggelheim (ots) - Gegenverkehr in der Buschgasse am Mittwoch, 22.06.2022, gegen 16:15 Uhr: Ein Kleintransporter wartete aufgrund eines parkenden PKWs auf seiner Fahrbahnseite und wollte einen entgegenkommenden Bus die Engstelle passieren lassen. Der Bus konnte jedoch nicht passieren, weil der Kleintransporter nicht weit genug am Straßenrand wartete. Es entwickelte sich ein Streit zwischen den beiden Fahrern. Irgendwann setzte der Kleintransporter zurück, so dass der Bus die Engstelle passieren konnte. Beim Vorbeifahren entfachte erneut der Streit, der darin mündete, dass der Fahrer des Kleintransportes aus seinem Fahrzeug stieg und den Busfahrer am Unterarm zog. Als der Busfahrer die Polizei verständigte, entfernte sich der Kleintransporter. Der Fahrer des Transporters konnte von der Polizei ermittelt werden. Das Armziehen wird bestritten. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-4950 E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal